Vortrag über die Rhätische Bahn – Briefmarkenhauptversammlung am Freitag, 13. Januar 2023 im Metro

Eine der schönsten und spektakulärsten Eisenbahnstrecken der Welt sind die Albula- und Berninastrecke zwischen Thusis (Schweiz) und Tirano (Italien). Um die hochalpinen Landschaften zu erschließen, wurde die Albulastrecke von 1898 bis 1903 und die Berninastrecke von 1906 bis 1910 gebaut. Die einspurigen Schmalspurbahnen wurden aufgrund der hervorragenden und technisch innovativen Erschließungsbeispiele 2008 in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen.


Lago Bianco am Berninapass – höchster Punkt der Berninabahn mit 2253 m.ü.M.

Der Vortrag findet im Rahmen der Hauptversammlung des Briefmarkensammlervereins Riedlingen am Freitag, 13. Januar ab 20.00 Uhr im Nebenzimmer des Restaurants Metro statt. Er umfasst Bahnstrecke, Landschaft, Bautechnik, Briefmarken und den Transport von Post mit der Rhätischen Bahn. Gäste sind herzlich willkommen.

Die Briefmarke wurde von der italienischen Post am 6. Mai 2010 anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Berninabahn ausgegeben.


Schweizer Münze zu 20 Franken

Im Anschluss an den Vortrag ist die Hauptversammlung des Briefmarkensammlervereins mit Gelegenheit zum Informations- und Briefmarkentausch.

 

 

Vortrag über die Rhätische Bahn

Zu einem Vortrag über die Rhätische Bahn, die auch auf einer Briefmarke abgebildet ist, lädt der Briefmarkensammlerverein am Freitag, 13. Januar, ab 20 Uhr bei seiner Jahreshauptversammlung im Nebenzimmer des Restaurants Metro ein. Gäste sind herzlich willkommen.

Eine der schönsten und spektakulärsten Eisenbahnstrecken der Welt sind die Albula- und Berninastrecke zwischen Thusis (Schweiz) und Tirano (Italien). Um die hochalpinen Landschaften zu erschließen, wurde die Albulastrecke von 1898 bis 1903 und die Berninastrecke von 1906 bis 1910 gebaut. Die einspurigen Schmalspurbahnen wurden aufgrund der hervorragenden und technisch innovativen Erschließungsbeispiele 2008 in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen.

Im Anschluss an den Vortrag beginnt die Hauptversammlung des Briefmarkensammlervereins mit Gelegenheit zum Informations- und Briefmarkentausch.

Weihnachtsfeier der Briefmarkenjugend

In der letzten Gruppenstunde 2022 fand traditionell die Weihnachtsfeier von Kindern, Jugendlichen und Eltern statt.

Zunächst wurde ein Quiz „Klein“ gegen „Groß“ gespielt.
 


Mit einem hauchdünnen Vorsprung sicherte sich Team „Klein“ mit Mannschaftsführerin Eva den Tagessieg vor Team „Groß“ mit Mannschaftsführer Daniel.

 
Selbstgemachte Plätzchen und Kuchen durften bei der Weihnachtsfeier nicht fehlen.

Anschließend wurden die über das Jahr gesammelten Postcrossing-Postkarten versteigert (Bilder fehlen).

Impressionen vom Besuch der Postausstellung am 26.11.2022 in Bad Saulgau

Briefmarkensammler aus Biberach, Riedlingen, Saulgau und Trochtelfingen-Gammertingen trafen sich am Samstag, 26.11.2022 zum Besuch der Postausstellung im Heimatmuseum Bad Saulgau.

Werner Selg führte durch die Ausstellung.
 

 

 

Internationale Briefmarken-Börse 2022 Ulm


Vom 27. bis 29. Oktober 2022 findet die Internationale Briefmarken-Börse 2022 in Ulm statt. Für Sammler, Neu- und Wiedereinsteiger gibt es ein fantastisches Angebot rund um die Welt der Philatelie: Briefmarken, Briefe, Ansichtskarten und Ganzsachen und Zubehör vom Album bis zur Sammel-Software. Die Deutsche Post AG wird mit einer Messeganzsache und gleich mit fünf Sonderstempeln vor Ort sein. Darüber hinaus gibt es an allen Messetagen Fachvorträge, Ausstellungen, Informationsstände und ein Jugendprogramm. Weitere Informationen finden sich unter „https://www.messen.de/de/8760/ulm/internationale-briefmarken-boerse/info“.

Karte eines fürstlich hohenzollerischen Hoflieferanten

Immer wieder einmal stößt man im Internet auf interessante Postkarten aus Riedlingen. Auf der Rückseite dieser Karte befindet sich der Stempel „Xaver Arnold – Riedlingen n. Bussen“. Wer war das?

Xaver Arnold war fürstlich Hohenzollerischer Hoflieferant und hatte sein Anwesen in der Donaustr. 19 in Riedlingen. Die Postkarte war an die Salinenverwaltung in Dürrheim bei Donaueschingen gerichtet. Geschrieben hat er sie im Oktober 1886.

Teilnahme an der Frühjahrs-Regionaltagung

Am 23. April fand die diesjährige Frühjahrs-Regionaltagung der Region Süd-Württemberg in Grosselfingen statt. Ausrichtender Verein waren die Briefmarkenfreunde Hechingen. Sie luden in das Kleintierzüchterheim in Grosselfingen ein.

Regionalvertreter Thomas Preiß konnte neben dem Landesvorsitzenden Dieter Schaile Vertreter aus etlichen Vereinen begrüßen. Werner Zink, 1. Vorsitzender des gastgebenden Vereins, sprach ein paar Grußworte.

Auch wir entsandten einen Vetreter zur egionaltagung um die den aktuellesten Information durch Thomas Preiß und Dieter Schaile versorgt zu werden.